Neubau Familienkompetenzzentrum Rostock-Lichtenhagen

Am 19.09.2018 wurde das Familienkompetenzzentrums Rostock-Lichtenhagen im Beisein der Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Frau Drese und des Oberbürgermeisters der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Herr Methling, an die gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des ASB Rostock übergeben.

Trauerhalle Satow

Die Einweihung der Trauerhalle erfolgte am 20. März 2019. Im Mittelpunkt steht das würdevolle Abschiednehmen in Stille, in Einklang mit der Natur, Raum für Gedanken und Erinnerungen zu schaffen und sich Zeit zu nehmen.

Sanierung und Umbau ehemaliger Bahnhof Tessin

Die Übergabe des sanierten Gebäudes mit neuem Anbau an die Stadt Tessin erfolgte am 23. Februar 2019. Genutzt wird es heute als Hotel mit Gastronomie. Die Betreiber haben das Restaurant zu Ostern eröffnet. Viele historische Elemente wie z.B. Eingangs- und Innentüren sowie der Zementfliesenboden wurden erhalten und die alte Holztreppe wieder aufgearbeitet.

Erneuerung Strempelstraße

Es erfolgt eine Neuordnung des Straßenquerrschnittes, der Fahrbahn, der Parkstreifen, der Baumreihe und der Gehwege.

Die Parkstellflächen werden als Längs- und Schrägparkstellflächen ausgebaut. Im Bereich der Parkflächen wird vorhandenes Granitgroßpflaster aus der Fahrbahn wieder eingebaut, ebenso finden vorhandene Granitborde wieder Verwendung. Die Neugestaltung der Gehwege erfolgt mit Gewegplatten 30×30 cm und angrenzender Bischofsmütze, die in diesen Quartier ein straßentypisches Bild erzeugen soll.

Besonderheit in dieser Baumaßnahme wird die Einordnung einer durchgehenden Baumreihe sein. Dabei werden vier vorhandene Bäume integriert. Für die Einordnung der Baumreihe sind umfangreiche Kabel- und Leitungsumlegungen erforderlich.

Die vorhandene Straßenbeleuchtung wird gesichert und entsprechend des neuen Straßenraumprofils eingeordnet.

Renaturierung der Rotbäk auf einer Länge von 7,3km

Die geplante Renaturierungsstrecke beginnt bei der B105 bei Bartenshagen und endet südlich vom NSG Mönkweden-Vorweden.
Sie umfaßt 27 Maßnahmen mit folgende Schwerpunkten entsprechend WRRL2000:

  • Umgestaltung auf eine Länge von 6,9 Kilometern in einen naturnahen Zustand
  • Verbesserung der strukturellen und gewässerdynamischen Eigenschaften und Durchgängigkeit
  • Rückbau u. Optimierung von Längs- und Querverbauungen, wie Stürze, Brücken, Rohrdurchlässe
  • Ersatz durch Sohlgleiten, Neuanlage und Offenlegung von Verrohrungen
  • Neuanlage u. Einbindung vorhandener u. potentieller Retentionsräume
  • Verbesserung Hochwasserschutz durch Erhöhung der Durchlassfähigkeit und Retension
  • Neuanlage von Gewässerrandstreifen mit Initialbepflanzung der Ufer
  • Entmüllungen des Bachbettes und der ufernahen Bereiche
  • Optimierung der Zugänglichkeit für landwirtschaftliche Fahrzeuge

Sanierung der Straße oberhalb des Gerberbruchs

Die vorhandenen Regenwasserleitungen im Bereich der Fahrbahn stammen aus den Jahren 1920 bis 1930. Zu dieser Zeit existierte noch eine Wohnbebauung am westlichen Fahrbahnrand (heutiger Spielplatz).

Das Regenwassernetz einschließlich der Hausanschlussleitungen war total veraltet. Die vorliegende Kamerabefahrung der RW-Leitungen weisen den maroden Zustand des Leitungssystems aus.

Der Neubau des RW-Sammlers erfolgte im Bereich der vorhandenen Trassenführung, ebenso wurden die neuen RW-Schächte am vorhandenen Standort errichtet. Eine im Altbestand vorhandene TW-Leitung aus GG wurde im Zuge der Baumaßnahme ebenfalls erneuert und durch eine PEhD-Leitung ersetzt.

Gleichzeitig wurden die Hausanschlussleitungen für TW erneuert und umgeschlossen.

Während der Aufgrabungen wurden archäologische Funde entdeckt und freigelegt.

Waschhalle und Tankstation ZOB Rostock

Auf dem Gelände des ZOB Rostock, Platz der Freundschaft. wird eine Waschhalle mit Materiallager und Tankstation errichtet, so dass eine Optimierung der betrieblichen Abläufe erreicht wird.
Zum Bauvorhaben gehören folgende Leistungen:

  • Baufeldfreimachung
  • Neubau Waschhalle, Tankstation
  • Waschwasseraufbereitungsanlage
  • Regenwassernutzungsanlage
  • Neubau von Verkehrsflächen wie Zufahrten, Parkplätze für Busse und Pkw, Befestigung an der Tankstation
  • Erschließung mit allen Ver- und Entsorgungsleitungen, Entwässerung und Beleuchtung

Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen sowie bestimmte Funktionen technisch überhaupt zu ermöglichen. Datenschutzerklärung