Große Neuigkeiten von der Lessing-Grundschule in Bad Doberan!

 Es wurde ein bedeutender Schritt für die Inklusion gemacht. Unsere Sanierungsmaßnahmen sind abgeschlossen und nun sind die Türen für alle Kinder offen, unabhängig von ihren individuellen Bedürfnissen. 

Dank der umgesetzten Maßnahmen können Kinder mit körperlichen, motorischen, hör- und seh-Beeinträchtigungen gemeinsam mit ihren Klassenkameraden lernen und ihre Talente voll entfalten, ohne durch bauliche Barrieren eingeschränkt zu werden. 

Hier sind einige Highlights der Baumaßnahmen:

  • Barrierefreie Zugänge zum gesamten Schulgebäude, einschließlich einer neuen Rampe zum Pausenhof.
  • Taktile Beschriftungen an Handläufen für eine leichtere Orientierung und ein kontrastierendes, taktiles Bodenleitsystem in den Fluren und im Außenbereich.
  • Verbesserte Akustik durch Akustikwandpaneele
  • Optische Alarm- und Warnsignale sowie blinkende Fluchtwegpiktogramme für erhöhte Sicherheit im Notfall.

Ein großer Dank geht an alle, die an diesem Projekt beteiligt waren! 


Richtfest für das Multifunktionsgebäude in Kandelin

Am 06.10. wurde bei verregnetem Wetter das Richtfest im Multifunktionsgebäude in Kandelin gefeiert. Derzeit liegen wir in der geplanten Bauzeit. Alle Beteiligten haben das Ziel, das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr und dem SV Kandelin im Sommer 2024 übergeben zu können.

Rohbau und Dach sind vollbracht - dem Kandeliner Multifunktionsgebäude wurde nun feierlich die Richtkrone aufgesetzt.foto: Ch.
Assmann
Rohbau und Dach sind vollbracht – dem Kandeliner Multifunktionsgebäude wurde nun feierlich die Richtkrone aufgesetzt.foto: Ch. Assmann

Hortneubau in Groß Klein gestartet: Mehr als 300 Plätze geplant

Die Bauarbeiten für einen neuen Hort, der die Schülerinnen und Schüler in den Nachmittagsstunden betreuen wird, haben begonnen. Derzeit wird eine Containeranlage als vorübergehende Lösung genutzt, da der Bedarf für die Betreuung akut war. Nun wird der Neubau neben der Grundschule im Taklerring errichtet.

Das Gebäude wird über mehr als 300 Hortplätze in insgesamt 14 Hortgruppen verfügen. Es ist gestalterisch dem Börgerhus angeglichen und wird dreigeschossig zur Schulseite und zweigeschossig zur Werftallee hin ausgerichtet sein. Ein Gründach und eine Photovoltaik-Anlage sind geplant. Der zentrale Eingangsbereich mit einer großen Lichtkuppel kann als Aufenthaltsbereich genutzt werden. Barrierefreier Zugang sowie ein Aufzug sind vorgesehen.
Zudem wird ein multifunktionaler Speisesaal mit einer Ausgabeküche eingerichtet.


Wir verwenden Cookies, um unser Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen sowie bestimmte Funktionen technisch überhaupt zu ermöglichen.

Datenschutzerklärung